HOME Banner

teile.jpg

Fernbedienung Zentralverrieglung

Beitrag von Torben.

Einbaubeschreibung Probe II

 

Jede Universal Funkfernbedienung sollte hier passen.
Folgende Anschlüsse muß sie haben:

  • 1 potentialfreier Kontakt (Schließer) für Türen auf
  • 1 potentialfreier Kontakt (Schließer) für Türen zu

Zur Blinkeransteuerung

  • 2 potentialfreie Kontakte (Schließer)

 

Man benötigt zusätzlich einen handelsüblichen Widerstand mit 4,7 k Ohm,
evtl. einen Lötkolben, etwas Isolierband, einige Y-Quetschverbinder.
Mit Alarmanlage noch ein Relais und eine Diode z.B. 1N 4007.

 

 
1. Stromversorgung
Die Versorgungsspannung sollte man von ZV-Modul abnehmen. Es sitzt rechts im Beifahrerfußraum hinter der Plastikverkleidung.


 
2. Ansteuerung der Türverriegelung

Ohne Alarmanlage :
Zum Entriegeln der Türen wird die Betriebsspannung des Modules über den
4,7 k Ohm Widerstand auf den Schalteingang geschaltet. Zum Verriegeln werden
die Plus 12 V direkt auf den Schalteingang geschaltet.


 
 

ffb1.gif

Einziger Nachteil bei dieser Schaltung : die Lichthupe muss solange gezogen werden, wie die Klappen aufbleiben sollen. Ein merfaches Blinken ist somit nicht möglich.

3. Steckerbelegung des ZV-Modules

ffb2.gif

Mit dieser Lösung bleibt die Alarmanlage weiterhin in Betrieb, auch nach Einbau
der Fernbedienung.

ffb3.gif

4. Blinkeransteuerung


Das Blinkerelais sitzt auf der Fahrerseite links unter dem Armaturenbrett.
Einfach Warnblinker ein und hören wo es klackert.
 

ffb4.gif
ffb5.gif
ffb6.gif

5. Ansteuerung der Türverriegelung mit Alarmanlage


Da die Alarmanlage sich automatisch scharfschaltet, wenn der Wagen, egal wie, verschlossen wird, muß man sie beim Öffnen deaktivieren. Dies kann normalerweise nur mit den Schlüsseln geschehen. Das kleine zusätzliche Relais überbrückt einen Kontakt in der Tür, der am Schließzylinder sitzt und die Alarmanlage deaktiviert.
Die beiden Kabel (Gelb mit Rot und Schwarz) sollten im Kabelstrang, der aus den Türen (egal welche) kommt, zu finden sein. Man braucht also nicht die Tür auseinander zu nehmen, sondern sucht einfach die Kabel in dem Strang der aus der Tür (im Fußraum) kommt.

 

Vor dem Anschluß überprüfen:
An dem schwarzen Kabel liegt immer Masse an. Das gelb/rote Kabel wird, wenn die Tür mit dem Schlüssel geöffnet wird, gegen Masse (schwarz) geschaltet.

 

 


 
 

-----------------

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr!

Copyright 2003-2008© : Alle Texte und Bilder sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung, jegliche Reproduktion oder Weiterverteilung ist ebenso wie die Nutzung zur persönlichen oder gewerblichen Gewinnerzielung untersagt. Texte und Bilder sind geistiges Eigentum des Authors und dürfen nicht ohne Genehmigung veröffentlicht oder reproduziert werden.

 

Verbesserungsvorschläge / Ergänzungen / Kritik ?
Schickt mir einfach eine
Mail.